International customer?
We ship worldwide upon request...

Philippi Energiemanagement-Box

Die Energiemanagement-Box von Philippi (kurz EM-Box) kombiniert die komplette Kontrolle der Energieversorgung an Bord. Mit einem einzigen Gerät haben Sie die Möglichkeit, sämtliche Energieerzeuger und Batterien zu verbinden, zu steuern und zu überwachen. Neben der 12-Volt-Variante ist nun auch eine Version für ein 24-Volt-Bordnetz verfügbar.

Die dritte, noch weiter verbesserte Version der Philippi Energiemanagement Box verteilt die Ladeströme von bis zu vier verschiedenen Ladequellen auf bis zu drei unabhängige Batteriebänke (z.B. Verbraucherbatterie, Bugstrahlruderbatterie und Starterbatterie). Dabei sind zwei der Eingänge auf Hochleistungs-Ladegeräte mit bis zu 150A Dauerleistung (z.B. Landstrom-Ladegerät und Hochleistungs-Lichtmaschinenregler bzw. Generator) und zwei für kleinere Stromquellen mit bis zu 40A Leistung ausgelegt, z.B. Solaranlagen, Windgeneratoren oder Hydrogeneratoren.

Über 10(!) integrierte Shunts kann man über den (optional erhältlichen) PSM 2 System-Monitor ausführliche Informationen über Ladezustand der einzelnen Batterien und aktuell ein- und ausgehende Ströme der einzelnen Quellen und Verbraucher anzeigen. Das Kombigerät spart nicht nur Kosten im Vergleich zu Einzelgeräten, sondern erhöht auch die Sicherheit. Denn ein Großteil der Fehler in elektrischen Systemen an Bord resultiert von fehlerhaften Verbindungen.

Mit dem neuen bidirektionalen Multi-Ladestromverteiler können nun auch Ladeströme von Kombi-Wechselrichtern mit nur einem Ladeausgang auf die Starter- und Bugbatterie verteilt werden, sodass ein weiteres Ladegerät nicht nötig ist. Außerdem können durch die Trigger-Funktion auch nicht-selbsterregende Lichtmaschinen und moderne MPPT-Solarregler angeschlossen werden, die zum Laden eigentlich eine Gegenspannung benötigen.

Angeschlossen werden die Batterien, Ladequellen, Motor und das Bordnetz über 16 8mm- Schraubbolzen. Die beiden 40A-Ladequellen werden über Steckverbindungen angeschlossen.

Die Energiemanagement-Box von Philippi (kurz EM-Box) kombiniert die komplette Kontrolle der Energieversorgung an Bord. Mit einem einzigen Gerät haben Sie die Möglichkeit, sämtliche Energieerzeuger... mehr erfahren »
Fenster schließen
Philippi Energiemanagement-Box

Die Energiemanagement-Box von Philippi (kurz EM-Box) kombiniert die komplette Kontrolle der Energieversorgung an Bord. Mit einem einzigen Gerät haben Sie die Möglichkeit, sämtliche Energieerzeuger und Batterien zu verbinden, zu steuern und zu überwachen. Neben der 12-Volt-Variante ist nun auch eine Version für ein 24-Volt-Bordnetz verfügbar.

Die dritte, noch weiter verbesserte Version der Philippi Energiemanagement Box verteilt die Ladeströme von bis zu vier verschiedenen Ladequellen auf bis zu drei unabhängige Batteriebänke (z.B. Verbraucherbatterie, Bugstrahlruderbatterie und Starterbatterie). Dabei sind zwei der Eingänge auf Hochleistungs-Ladegeräte mit bis zu 150A Dauerleistung (z.B. Landstrom-Ladegerät und Hochleistungs-Lichtmaschinenregler bzw. Generator) und zwei für kleinere Stromquellen mit bis zu 40A Leistung ausgelegt, z.B. Solaranlagen, Windgeneratoren oder Hydrogeneratoren.

Über 10(!) integrierte Shunts kann man über den (optional erhältlichen) PSM 2 System-Monitor ausführliche Informationen über Ladezustand der einzelnen Batterien und aktuell ein- und ausgehende Ströme der einzelnen Quellen und Verbraucher anzeigen. Das Kombigerät spart nicht nur Kosten im Vergleich zu Einzelgeräten, sondern erhöht auch die Sicherheit. Denn ein Großteil der Fehler in elektrischen Systemen an Bord resultiert von fehlerhaften Verbindungen.

Mit dem neuen bidirektionalen Multi-Ladestromverteiler können nun auch Ladeströme von Kombi-Wechselrichtern mit nur einem Ladeausgang auf die Starter- und Bugbatterie verteilt werden, sodass ein weiteres Ladegerät nicht nötig ist. Außerdem können durch die Trigger-Funktion auch nicht-selbsterregende Lichtmaschinen und moderne MPPT-Solarregler angeschlossen werden, die zum Laden eigentlich eine Gegenspannung benötigen.

Angeschlossen werden die Batterien, Ladequellen, Motor und das Bordnetz über 16 8mm- Schraubbolzen. Die beiden 40A-Ladequellen werden über Steckverbindungen angeschlossen.

Filter schließen
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1974184
PHILIPPI - Energie Management Box 24V
Ein einziges Gerät, die Energie Management Box, übernimmt das komplette Energie Management einer Yacht. Die Kombination von Messeinrichtungen, Steuerung, Ladestromverteiler, Hochleistungsregler, fernsteuerbaren Batterie-Trennschaltern...
1.679,00 € *
Zuletzt angesehen